Einträge von Wencke Jasper

,

ULA-Newsletter vom 20. Februar 2018

Kommentar des ULA-Präsidenten: Wo endet die SPD? Gastbeitrag: Keine Digitalisierung ohne Flexibilisierung Führen in Teilzeit – Ratgeber für die Praxis Reformen in Frankreich: Schafft Macron die Wende auf dem Arbeitsmarkt? Leadership Insiders: Motivation und Motiv – Wann Führungskräfte das Motiv schärfen müssen Landwirtschaft 4.0 – Digitalisierung in der Arbeitswelt European Managers: Konsultation bei der Kommission […]

, ,

BAG: Mindestlohn für Bereitschaftsdienst?

Erhält ein Arbeitnehmer für “Vollarbeit” eine deutlich über dem Mindestlohn liegende Vergütung, darf danach das Entgelt für Bereitschaftszeiten auch unter dem gesetzlichen Mindestlohn liegen, wenn der Mindestlohn in der monatlichen Summe von Vollarbeit und Bereitschaftszeiten erreicht wird. Das hat das Bundesarbeitsgericht entschieden. Ein Arbeitnehmer hatte zwischen Januar und September 2015 zusätzlich zu seiner wöchentlichen vertraglichen […]

,

Wo endet die SPD?

Kommentar des ULA-Präsidenten Dr. Roland Leroux: Da sage noch mal einer, Politik sei eine langweilige, weil ohnehin abgekartete Sache. Mitnichten. Der SPD-Parteitag hat den Beweis geliefert. Er hat nach harten,spannenden Diskussionen den Weg für Verhandlungen über eine neue Große Koalition freigemacht. Der Parteitag hat sich für eine staatspolitisch verantwortungsvolle Position entschieden – auch, weil die […]

, ,

Ökonomen fordern Digitalministerium

Gemeinsam mit einer Allianz von über 30 Verbänden fordert der Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD auf, im Falle einer Neuauflage der Großen Koalition ein eigenständiges Digitalministerium einzurichten. „Die Digitalisierung droht verschlafen zu werden“, heißt es in der gemeinsamen Petition, die im Internet unterzeichnet werden kann. „Beim Ausbau der […]

, ,

Karriere mit Kindern: Volkswagen schließt innovatives Programm zur Vereinbarkeit erfolgreich ab

Volkswagen hat in Kooperation mit der EAF Berlin ein Pilotprojekt zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie für angehende Führungskräfte abgeschlossen. Das Programm „Karriere mit Kindern“ startete vor zwei Jahren mit dem Ziel, Führungs- und Management-Nachwuchskräfte vor, während und nach der Elternzeit zu unterstützen. Nach 24 Monaten ziehen die Programmbeteiligten nun eine positive Bilanz: Volkswagen […]

, ,

Gastbeitrag: Keine Digitalisierung ohne Flexibilisierung

Bei allen Firmen steht die digitale Transformation weit oben auf der Agenda. Doch viele Unternehmen tun sich mit der wichtigsten Voraussetzung für eine gelungene Digitalisierung schwer: der Flexibilisierung ihrer Arbeitsmodelle und Strukturen. Nun hat das junge Berliner Unternehmen Tandemploy die Zeichen der Zeit erkannt und eine Software entwickelt, die Unternehmen ganz gezielt bei der Flexibilisierung […]