Der ULA-Vorstand hat sich aufgrund der aktuellen Situation entschließen müssen, den am 13./14. Mai 2020 vorgesehenen „ULA-Sprecherausschusstag“ in der Vertretung des Landes Rheinland-Pfalz und das traditionelle „Frühlingsfest“ in der italienischen Botschaft abzusagen.

Bei allen, die an der Vorbereitung dieser Veranstaltungen mitgewirkt oder ihre Bereitschaft hierzu erklärt haben, bedanken wir uns sehr herzlich.

Der nächste Sprecherausschusstag findet am 24. und 25. November 2021 statt.

Wir sind uns bewusst, dass gerade in der aktuellen Krise ein Erfahrungsaustausch unter Führungskräften umso wichtiger ist. Die ULA wird daher auch außerhalb der gewohnten Präsenzformate Plattformen für den Dialog schaffen, um die Arbeit der Mitgliedsverbände bestmöglich zu unterstützen.

Der ULA-Sprecherausschusstag bietet führenden Vertretern der leitenden Angestellten großer Unternehmen und oberen Führungskräften jährlich ein branchenübergreifendes Forum für einen Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu wichtigen Zukunftsfragen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Management.

Die Veranstaltungsreihe wurde im Jahr 2011 von der ULA ins Leben gerufen. Sie vertritt als Vereinigung der deutschen Führungskräfteverbände die gesellschaftspolitischen Interessen von rund 70.000 Entscheidungsträgern.