Im Zeitraum seit 2005 ist das Beschäftigungsniveau in allen Altersgruppen gestiegen. Besonders markant, um fast das Doppelte, ist der Anstieg in der Altersgruppe der 60- bis 64-Jährigen. Der Anstieg ist angesichts der Anhebung rentenrechtlicher Altersgrenzen zu begrüßen, aber noch immer nicht ausreichend. Weiterhin gehen der Altersrente häufig Zeiten mit Teilzeitbeschäftigungen, sozialversicherungsfreien Minijobs oder Arbeitslosigkeit voraus.

Weiterführender Hinweis:

Diese Grafik wurde der Veröffentlichung „Politik in Zahlen“ entnommen, die von der ULA und ihrem Mitgliedsverband VAA – Führungskräfte Chemie erstellt wurde. Die vollständige Broschüre können Sie hier abrufen.