© siraanamwong – Fotolia.com (#85449009)

Wer ist die ULA?

Die ULA ist ein Dachverband und das gemeinsame politische Sprachrohr ihrer Mitgliedsverbände. Sie vertritt die Interessen aller Führungskräfte in Deutschland.

Sie wirkt bei der Gestaltung der politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen wirtschaftlichen Handelns in Deutschland und Europa mit. Das Ziel der ULA ist es, Rolle und Image der Führungskräfte in allen Bereichen – Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Medien – zu stärken.

Seit über 65 Jahren für Führungskräfte aktiv

Die ULA – gegründet im Jahr 1951 unter dem damaligen Namen “Union der Leitenden Angestellten” – ist heute der größte Dachverband für Fach- und Führungskräfteorganisationen. Die Mitglieder haben sich in dem Bewusstsein zusammengefunden, dass Einheit stark macht.

Wichtige Meilensteile der Verbandsgeschichte waren:

Bis heute ist es die Aufgabe des Dachverbands ULA, die übergreifende Vertretung im politischen Raum sicherzustellen, während die Mitgliedsverbände selbst die spezifischen berufs- und branchenbezogene Anliegen ihrer Mitglieder vertreten.

ULA-Präsident Dr. Roland Leroux

“Führungsgskräfte tragen große Verantwortung – im Alltag im Unternehmen genauso wie darüber hinaus, beispielsweise in der Gesellschaftspolitik. Die ULA ist ihr Sprachrohr und vertritt ihre Interessen. Als Präsident des Verbands setze ich mich dafür ein, die Wahrnehmung der Anliegen weiter zu verbessern und ihre Durchsetzung zu fördern. Ich freue mich, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.”

Dr. Roland Leroux
Präsident