Im Rahmen der Kooperation zwischen ULA und Leadership Insiders empfehlen wir Ihnen die Lektüre eines neuen, kompakten Beitrags von Prof. Jürgen Weibler zum Thema “Digitale Kompetenz – Mehr als Skills für Führungskräfte”.

Was meinen sie? Kann man heute Führungskraft ohne eine hohe digitale Kompetenz sein? Die Antwort ist ein klares ‚Ja‘, denn selbst bei DAX- und MDAX-Vorständen ist die digitale Kompetenz in Summe defizitär, folgte man einer Gemeinschaftsstudie (2017) des Autorengespanns Kawohl/Becker von der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin und dem Investment Lab Heilbronn. Falls Ihre Antwort ein ‚Nein‘ war, meinten Sie vermutlich, dass es bei Führungskräften nicht so sein sollte und schauten nicht so sehr auf die Empirie. Ein regelmäßiger Besucher dieser Seite hätte sich aber hoffentlich gefragt: Was ist denn mit „digital“ und was mit „Kompetenz“ gemeint? Ersatzweise hätte sie oder er für sich definiert, was darunter zu verstehen ist, dann Führungskräfte im eigenen Haus danach beurteilt und wäre so zu einer ersten begründeten Antwort gekommen. Bei genau dieser Schlüsselfrage hilft Leadership Insiders heute insoweit, als eine Hintergrundfolie ausgebreitet wird, mit der jeder sich gut aufgestellt in die Diskussion zur digitalen Kompetenz einschalten kann.

Weiter zum vollständigen Beitrag unter www.leadership-insiders.de.