Was müssen Arbeitnehmer rund um den Aufhebungsvertrag alles beachten? Wie sieht es mit Kündigungsfristen und Ausstiegsklauseln aus? In der neuesten Ausgabe des Videoblogs „Alles, was recht ist!“ gibt Rechtsanwalt Gerhard Kronisch klare Antworten und nützliche Tipps.

Ist der Abschluss eines Aufhebungsvertrags zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber eigentlich mit einer Scheidung zwischen Eheleuten zu vergleichen? Es gibt durchaus Parallelen zwischen Berufs- und Privatleben, wie VAA-Hauptgeschäftsführer Gerhard Kronisch in der siebenten Ausgabe seines VAA-Videoblogs „Alles, was recht ist! mit einem Augenzwinkern feststellt. Beim Aufhebungsvertrag steht der einvernehmliche Charakter der Trennung jedoch viel deutlicher im Vordergrund als in so mancher Ehe.

Auf anschauliche und verständliche Weise führt der Fachanwalt für Arbeitsrecht in die komplexe Thematik von Aufhebungsverträgen, Ausstiegsklauseln und Kündigungsfristen ein. Im dreieinhalbminütigen Vlogbeitrag definiert Kronisch die wichtigsten Begriffe und gibt nützliche Ratschläge. In diesem Sinne – Film ab!