Die EAF Berlin veranstaltet gemeinsam mit dem Nürnberger Verein erfolgsfaktor FRAU e.V. am Montag, den 3. Mai 2021 von 14:00 – 19:00 Uhr einen digitalen Kongress zum Thema “Frauen* und Künstliche Intelligenz – Geschlechterpolitische Veränderungen durch neue Technologien”. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

Wir möchten gemeinsam mit Ihnen und Referent*innen aus Politik, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. In abwechslungsreichen Formaten werden wir Diskriminierungsrisiken und die Besonderheiten von Künstlicher Intelligenz deutlich machen, sowie gute Beispiele vorstellen. Außerdem möchten wir Best Practices und Handlungsbedarfe auf verschiedenen Ebenen diskutieren und den Blick in Richtung einer feministischen KI-Zukunft werfen.

Mit dabei sind u.a. (detailliertes Programm und Ablauf):

  • Kenza Ait Si Abbou Lyadini, KI-Expertin und Autorin
  • Prof. Dr. Aysel Yollu-Tok, Vorsitzende Sachverständigenkommission Dritter Gleichstellungsbericht
  • Theresa Tran, Data Scientist, Lufthansa Industry Solutions
  • Dr. Teena Hassan, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Universität Bremen
  • Jessica Wulf, Projektmanagerin, AlgorithmWatch
  • Andreas Hartl, Referatsleiter, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Tobias Krafft, Geschäftsführer, Trusted AI

Anmeldung: Bis zum 23.04.2021 unter: eveeno.com/ki-kongress.

Der Online-Kongress wird mit Zoom durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenlos. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail mit den Einwahldaten.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.ki-kongress.org.

Kontakt: EAF-Senior-Expert Hanna Völkle und Expert Lisa Hanstein