Internationalisierung und Europa stehen im Mittelpunkt des ULA-Sprecherausschusstags, der am 31. Mai und 1. Juni 2017 in Berlin stattfinden wird.

Inhaltlich geht es zum einen um politische Fragen wie die Sicherstellung einer wirksamen Mitbestimmung der Arbeitnehmer in internationalen Unternehmensstrukturen, zum anderen um die Herausforderungen für die deutsche Wirtschaft durch eine sowohl innerhalb Europas als auch international gewachsene Instabilität. Auch praxisorientierte Themen kommen beim Sprecherausschusstag zur Sprache, etwa die Führung von Mitarbeitern in grenzüberschreitend angelegten Arbeitsstrukturen.

Als Referenten wurden gewonnen: der parlamentarische Staatssekretär Jens Spahn, langjährige Politiker und Volkswirt Professor Heiner Flassbeck, der Arbeitsrechtler und führende Mitbestimmungsexperte Rüdiger Krause sowie Harald Schirmer, Digitalisierungs- und Innovationsexperte bei der Continental AG und weitere profilierte Expertinnen und Experten.

Das vollständige Programm, Anmeldeinformationen sowie die Dokumentationen der Veranstaltungen aus den Vorjahren wurden unter www.sprecherausschusstag.de veröffentlicht.