Europa & Wirtschaft – Aktuelle Meldungen

Unsere Grundsatzpositionen zu diesem Thema

Banner bdvb

Europäische Führungskräfte: Nicht Personaleinsparungen sind die wichtigsten Treiber der Digitalisierung, sondern Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit – dies aber oft auf Kosten der Arbeitsbedingungen

, ,
Produktivitätssteigerungen, Wettbewerbsvorteile und bessere Arbeitsbedingungen sind die wichtigsten Motive, um die Digitalisierung voranzutreiben. Personaleinsparungen werden dagegen viel seltener als Zielsetzung genannt. Das…
Banner VAA Führungskräfte Chemie

VAA-Vorstandsmitglied Leroux bleibt Präsident der Chemie-Führungskräfte in Europa

, ,
Auf seiner Generalversammlung am 1. Juni 2018 in der Royal Society of Chemistry in London hat der Europäische Führungskräfteverband Chemie FECCIA Dr. Roland Leroux für eine weitere Amtszeit als Präsident bestätigt. Leroux ist…

CEC European Managers: Neuwahl des Führungsteams

, ,
Am 24. und 25. Mai hielt unser Europäischer Dachverband, die CEC - European Managers, seinen dreijährlichen Kongress in Mainz ab. Dort wurde Ludger Ramme, der Hauptgeschäftsführer der ULA, erneut zum Präsidenten gewählt. Die weiteren Vorstandsmitlgieder…
Banner VAA Führungskräfte Chemie

Pensionskassenrente und Insolvenzsicherung

, , ,
Seit Juni 2012 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) im Fall der Pensionskasse für die Deutsche Wirtschaft (PKDW) in einer Vielzahl von Verfahren entschieden, dass Arbeitgeber auf Ausgleich der Differenzen haften, wenn Pensionskassen die ursprünglich…
Banner bdvb

Interview: „Unsere Aufgabe ist, den Finger in die Wunde zu legen“

, ,
Seit dem 18.11.2017 ist Malcolm Schauf nicht nur Präsident des bdvb, sondern in dieser Eigenschaft auch Vizepräsident der United Leaders Association, des deutschen Führungskräfte-Spitzenverbandes, dem der bdvb als kooperierendes Mitglied…
Banner bdvb

„Schönwetter-Koalitionsvertrag“ – Ökonomen zur Neuauflage der Großen Koalition

, ,
Mit der Wahl Angela Merkels zur Bundeskanzlerin am vergangenen Mittwoch steht zu erwarten, dass CDU/CSU und SPD ihre Koalition bis 2021 fortsetzen werden. Der Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte kritisiert den Koalitionsvertrag…