Einträge von Wencke Jasper

, ,

50 Jahre Stonewall Riots: LGBTIQ noch immer nicht gleichgestellt

Anlässlich des 50. Jahrestags der Stonewall Riots in der Christopher Street in New York und der 25 Jahre, seitdem der §175 aus dem deutschen Strafrecht gestrichen ist, mahnt der Völklinger Kreis (VK), Berufsverband schwuler Führungskräfte und Selbständiger, sich nicht auf Erreichtem auszuruhen. Alf Spröde, Vorstand für gesellschaftliche Vernetzung, setzt die beiden Anlässe in die diesjährige […]

, ,

Mehr Frauen in die Parlamente – Broschüre für den Deutschen Frauenrat zum Thema Parität

Die EAF Berlin hat im Auftrag des und in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Frauenrat eine Broschüre zum Thema “Parität in den Parlamenten” erstellt. Auf 31 Seiten werden Fragen beantwortet wie: Was bedeutet Parität in der Politik? Warum brauchen wir Paritätsgesetze? Wie lassen sich paritätisch besetzte Wahllisten umsetzen? Welche Argumente pro Parität gibt es und wie […]

, ,

Helmholtz-Mentoring-Programm – EAF Berlin schließt ersten Durchgang ab

In dieser Woche führen wir den Abschlussworkshop im aktuellen Helmholtz-Mentoring-Programm durch. Insgesamt 60 Mentees aus 17 Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft wurden damit auf ihrem Karriereweg begleitet. Die EAF entwickelte das begleitende Workshop-Programm.   Das Programm „Helmholtz Advance” wurde von der Helmholtz-Gemeinschaft im vergangenen Jahr neu entwickelt, im Herbst startete der erste Durchgang. Helmholtz Advance richtet sich […]

, ,

Steuertipp: Kindergeld für volljährige Kinder in der Ausbildung

In der Rubrik Steuer-Spar-Tipp geben die Experten des VAA-Kooperationspartners Akademische Arbeitsgemeinschaft Verlag jeden Monat Ratschläge zur Steueroptimierung. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres wird ein Kind nicht mehr automatisch bei den Eltern als Kind berücksichtigt. Daher müssen diese einen schriftlichen Neuantrag für das Kindergeld stellen. Eltern bekommen für ein volljähriges Kind nur dann Kindergeld, wenn es […]

, ,

EuGH: Unternehmen müssen Arbeitszeiten erfassen

Unternehmen in der Europäischen Union müssen die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter erfassen, damit die Einhaltung der EU-Arbeitszeitrichtlinie sichergestellt werden kann. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entscheiden. Der nationale Gerichtshof in Spanien hatte dem EuGH ein sogenanntes Vorabentscheidungsersuchen vorgelegt, nachdem eine spanische Gewerkschaft die Deutsche Bank in Spanien verklagt hatte. Die Arbeitnehmervertreter forderten die Einführung eines […]